MAGAZIN

Trendtime Herbst/Winter 2022

Er ist gekommen, um zu bleiben. Der Rollkragen-Pullover ist auch in diesem Jahr das absolute must-have und wir finden das super! Denn vor allem in Kombination mit einem Anzug entfaltet er seine volle Wirkung und sorgt für eine einzigartige Mischung zwischen casual und business. Dabei ist der Schnitt des Anzuges eigentlich irrelevant, was solch einer Kombination extreme Flexibilität verleiht. Egal ob Dreiteiler, Doppelreiher oder eine Flanell-Kombo, der Rollkragen-Pullover passt immer. Natürlich vorausgesetzt, die Farben sind stimmig. Diesbezüglich werden, wie zu den kälteren Jahreszeiten üblich, gedecktere Farben bevorzugt, sowohl beim Anzug als auch beim Pullover. Eine Ausnahme gilt es bei der Trendfarbe beige zu beobachten, wobei Erd- und Naturtöne ohnehin hoch im Kurs stehen. Wenn der Dresscode etwas entspannter ausgelegt ist, wird die Anzughose durch eine Jeans ersetzt, die Lederschuhe mit Sneakers ausgetauscht, das Einstecktuch nach Wunsch angepasst und schon ist der smart casual look perfekt.

Previous
Next

Gekonntes Layering gehört im Winter ebenso dazu wie eine wärmende Jacke. Eine hochwertige, schmal geschnittene Daunenjacke kann diesen Winter zu jedem Outfit getragen werden. Wichtig bei einer Kombination mit einem Anzug ist die Länge, denn das Sakko sollte im Idealfall nicht unter der Jacke hervorschauen. Um der Längenthematik Abhilfe zu schaffen wird nach wie vor auf den klassischen Wintermantel zurückgegriffen. Grobe Strukturen, etwas auffälligere Farben als nur dunkelblau und -grau werden des Öfteren gesehen und sorgen für frische Highlights in den eher tristen Jahreszeiten. Die Schnitte sind nach wie vor vielseitig, verschieben sich jedoch wieder eher in die Richtung des Slim-Fit. Breite Revers, welche bei den Anzügen bereits in den letzten Jahren ein eindrückliches Comeback gefeiert haben, finden auch Einzug in die Wintermode und sind in vielen Wintermäntel wiederzufinden.